Multifunktionslaserdrucker

Wer im eigenen Büro viele Ausdrucke benötigt, im Home-Office arbeitet oder eine kleine Firma betreibt, für den ist ein Drucker auch in der heutigen Zeit absolut notwendig. Viele Unterlagen – sei es auch nur für die Steuer – müssen ausgedruckt werden, teilweise auch zur Vorbereitung von Meetings oder anderen Besprechungen und Terminen. Mit einem Multifunktionslaserdrucker sind Sie bestens aufgestellt und vereinen moderne Funktionen mit der Leistung eines starken Druckers.

Die wichtigsten Kaufkriterien eines Multifunktionslaserdruckers

Wenn Sie sich einen Multifunktionslaserdrucker kaufen möchten, gilt es, auf einige wichtige Kaufkriterien zu achten. Diese sind:

  • die generellen Funktionen (z.B. Drucke, Kopieren, Scannen und/oder Faxen)
  • die Größe des Druckers (meistens sind sie ca. 35 x 35 oder 41 x 41 cm groß)
  • die Anschlüsse (mindestens USB, besser noch LAN- und WLAN-Schnittstelle sowie NFC-Anschluss)
  • das Fassungsvermögen (in der Regel sind 50 Blatt ausreichend)
  • die gebotene Auflösung (wird in dpi angegeben, mindestens 300 dpi sind wichtig, meistens verfügen die Geräte aber über 600 x 600 dpi, teilweise auch bis zu 2.400 dpi)
  • die Druckgeschwindigkeit (12 bis 18 Seiten je Minute sind die Regel)
  • das Druckformat (jeder normale Drucker druckt A4-Formate, teilweise aber auch A5, A3 oder weitere Sonder-Formate)
  • die Auswahl der Patronen (es gibt verschiedene Preisklassen, die sich auch in der Qualität unterscheiden)
  • weiteren Funktionen (z.B. großes Bedienfeld, beidseitiger Druck, Touchscreen etc.)

Verschiedene Multifunktionslaserdrucker in der Übersicht

Nicht nur die Funktionen und Eigenschaften sollten Sie bei einem Multifunktionslaserdrucker im Blick haben, sondern auch die generelle Art des Gerätes. Bei einem Multifunktionslaserdrucker werden die Varianten wie folgt unterschieden.

  • Monolaser: Dieser Schwarz-Weiß-Drucker ist recht günstig, die Tonerkartuschen sind ebenfalls günstig, allerdings kann der Drucker auch nur Schwarz-Weiße Ausdrucke erzeugen.
  • Farblaser: Für den Heimgebrauch lassen sich mit diesem Gerät nicht nur Schwarz-Weiß-, sondern auch Farbdrucke ausdrucken. Die Bildqualität ist allerdings weniger gut als bei einem Tintenstrahldrucker.
  • LED-Drucker: Ein gestochen scharfes Bild, eine hohe Druckgeschwindigkeit sowie eine generell gute Bildqualität vereint ein LED-Drucker.

Generell ist ein Multifunktionslaserdrucker den normalen Laserdruckern gegenüber im Vorteil, wie die nachfolgende Auflistung an Vorteilen zeigt.

  • einfache Handhabung
  • leichte Bedienung
  • hohe Geschwindigkeit des Drucks
  • geringe Druckkosten
  • viele Funktionen
  • teilweise mit Touchscreen
  • Kartuschen reichen sehr lange
  • hohe Zuverlässigkeit
  • auch als einfacher Fotodrucker möglich
  • mit zahlreichen Anschlüssen
  • dennoch relativ kompakt

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 14.11.2018 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten